Industrieholz


Die Papier–, Platten- und Zellstoffindustrie beliefern wir mit nicht sägefähigem Holz. Geliefert werden sowohl Nadel – als auch Laubhölzer. Durch langfristige Verträge sichert Stix Holz die termingerechte Abfuhr bzw. Anlieferung des Holzes.

Sondersortimente wie Koppelstangen oder Steher werden von uns nach den Wünschen der Kunden erzeugt.

 

 

 

 

Als Industrieholz wird Rohholz bezeichnet, das nicht als Vollholz oder Schnittholz weiterverarbeitet, sondern in weiterer Verarbeitung mechanisch zerkleinert oder chemisch aufgeschlossen wird. Es ist damit vom Industrierestholz, der Restholzfraktion der holzverarbeitenden Industrie, zu nterscheiden. Das Industrieholz setzt sich vor allem aus dünneren oder minderwertigen Rohholzbestandteilen verschiedener Holzarten zusammen.

Quelle: Wikipedia